"Honig im Kopf" - Mai & Juni 2017

Inhalt

Über 7 Millionen Zuschauer sahen den Kinohit „Honig im Kopf“ von und mit Til Schweiger, der Film wurde damit zur erfolgreichsten Komödie des Jahres!

Im Rahmen seiner 20. Jubiläumsspielzeit 2016/2017 bringt das Theater Partout nun diese anrührend-amüsante Geschichte über den dementen Großvater als 4-Personen-Stück auf die Bühne. Obwohl die Geschichte ein sehr aktuelles Alters- und Alltagsthema problematisiert, steckt sie doch voller Lebensfreude und zeigt, dass ein Nebeneinander von Ernsthaftigkeit und Humor bestens funktioniert!

Amandus Rosenbach ist an Alzheimer erkrankt, dann stirbt seine Frau Margarete. Als er seinen Haushalt nicht mehr in den Griff bekommt, zieht Amandus zu seinem Sohn Niko, gegen alle Vorbehalte der Schwiegertochter Sarah. Dafür ist Enkelin Tilda umso begeisterter – meine kleine Principessa, wie Opa sie liebevoll nennt.

Obwohl die Krankheit auch immer wieder für Situationskomik sorgt, werden Niko und Sarah auf eine harte Probe gestellt. Stress im Beruf und der Ehe führen zusätzlich zu täglichen Spannungen, die das neue Familienleben immer mehr belasten. Nur Tilda schafft es, für ihren Opa die nötige Geduld aufzubringen, damit der seinen Alltag bewältigen kann. Sie animiert den Großvater, sich Stationen seiner Vergangenheit in Erinnerung zu rufen, wenn ihm seine Gegenwart mal wieder entgleitet.

Als Amandus dann beinahe das Haus abfackelt, droht die Einlieferung des Großvaters in ein Heim. Daraufhin ergreift Tilda die Initiative und fährt auf eigene Faust mit ihm nach Venedig – in die Stadt, die für Amandus voller Erinnerungen steckt, in die Stadt, die ihn nie losgelassen hat...

Eine humorvolle Geschichte über das Vergessen, die man nicht vergessen wird!

Pressestimmen

„Regisseur Uli Sandau und seine vier Schauspieler machten aus Til Schweigers Erfolgsfilm „Honig im Kopf“ einen anrührenden Theaterabend… Was den Abend so reizvoll macht, sind die Regieeinfälle von Uli Sandau und die Leistung der Schauspieler… Ein überaus sehenswerter Abend. “
Lübecker Nachrichten

„Vergangenes Jahr zeigte das Berliner Schlosspark-Theater die Adaption von Florian Battermann als erstes Haus, jetzt feierte die Fassung im Theater Partout Premiere – ein Fest im wahrsten Wortsinn, denn verschlankt zum Vierpersonenstück funktioniert die Tragikomödie in der Inszenierung von Uli Sandau wunderbar, vor allem, weil die Darsteller ihr ganz unprätentiös emotionale Tiefe verleihen… Zu erleben bis Ende Juni mit „Honig im Kopf“ die hohe Kunst, aus den Bausteinen einer berühmten Vorlage ohne Trara ein neues, packendes Kulturgut zu kreieren.“
Lübeckische Blätter

Details

Tragikomödie basierend auf dem gleichnamigen Film
Drehbuch von Hilly Martinek und Til Schweiger
nach einer Bühnenfassung von Florian Battermann,
in einer Bearbeitung von René Heinersdorff
Schauspieler Johanna Martini, Antje Temler, Erik Fiebiger & Gunnar Titzmann
Regie Uli Sandau
Dramaturgie Regina Marx
Aufführungsrechte Vertriebsstelle und Verlag
Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH
22844 Norderstedt


Spielplan Mai & Juni
Fr., 05.05.2017 – 20 Uhr
Sa., 06.05.2017 – 20 Uhr
Fr., 12.05.2017 – 20 Uhr
Sa., 13.05.2017 – 20 Uhr
Fr., 19.05. 2017 – 20 Uhr
Sa., 20.05.2017 – 20 Uhr
Fr., 26.05. 2017 – 20 Uhr
Sa., 27.05.2017 – 20 Uhr
Fr., 09.06.2017 – 20 Uhr
Sa., 10.06.2017 – 20 Uhr
Fr., 16.06. 2017 – 20 Uhr
Sa., 17.06.2017 – 20 Uhr
Fr., 23.06. 2017 – 20 Uhr
Sa., 24.06.2017 – 20 Uhr
Fr., 30.06. 2017 – 20 Uhr zum letzten Mal!